• Leiterplatten

    Eine Leiterplatte (Leiterkarte, Platine oder gedruckte Schaltung) ist ein Träger für elektronische Bauteile. Sie dient der mechanischen Befestigung und elektrischen Verbindung. Nahezu jedes elektronische Gerät enthält eine oder mehrere Leiterplatten.
  • 1

Leiterplatten

leiterplatten01 

Fertigung

Leiterplattenfertigung in verschiedenen Qualitäten Musterfertigung, Prototypen, kleine/mittlere Serien
leiterplatten02 

Bestückung

RoHS-konforme SMD- und THT-Bestückung
leiterplatten03 

Layer

Einseitige-, doppelseitige- sowie durchkontaktierte Leiterplatten sowie Multilayer bis 12 Lagen und HDI-Technologie
 

Leiterplatten

Leiterplatten bestehen aus elektrisch isolierendem Material mit daran haftenden, leitenden Verbindungen (Leiterbahnen). 
Die Leiterbahnen werden zumeist aus  einer dünnen Schicht Kupfer, üblich sind 35 µm, geätzt.
Die Bauelemente werden auf Lötflächen (Pads) oder in Lötaugen gelötet.
So werden sie an diesen footprints gleichzeitig mechanisch gehalten und elektrisch verbunden.


Ihr Mehrwert

Wir fertigen Leiterplatten in verschiedenen Qualitäten auch in kleineren Stückzahlen.
Dazu zählen individuelle Produktionen wie Musterfertigung, Prototypen oder Leiterplatten für kleine/mittlere Serien

 

Bestückung

RoHS-konforme SMD- und THT-Bestückung

 

Layer

Einseitige-, doppelseitige- sowie durchkontaktierte Leiterplatten sowie Multilayer bis 12 Lagen und HDI-Technologie

 

DSC5675
DSC5671
DSC5661
DSC5650
DSC5626
DSC5620
DSC5646
DSC5689

 

platten

Ein Kondensator (von lateinisch condensare „verdichten”) ist ein passives elektrisches Bauelement mit der Fähigkeit, in einem Gleichstromkreis elektrische Ladung und die damit zusammenhängende Energie statisch in einem elektrischen Feld zu speichern.

 

Der Mehrwert für unsere Kunden

Veredeln, weiterentwickeln oder ausbauen — unser Ziel ist es, die Produkte unserer Kunden aufzuwerten.

Angebotsanfrage