• Elektrolyse

    Als Elektrolyt, von griechisch ἤλεκτρονelektron, „Bernstein“ i. ü. S. „elektrisch“ und λυτικός lytikós, „auflösbar“, bezeichnet man eine chemische Verbindung, die im festen, flüssigen oder gelösten Zustand in Ionen dissoziiert ist und die sich unter dem Einfluss eines elektrischen Feldes gerichtet bewegt.
  • 1

Die elektrolytische Markierung beruht auf einem elektrochemischen Ätzprozess (sog. elektrochemische Metallsignierung), wobei der Text oder das Bild mittels einer Signierschablone auf ein elektrisch leitfähiges Produkt durch die Einwirkung von Elektrolyten und Strom dauerhaft übertragen werden.

Ihr Mehrwert

Die elektrolytische Beschriftung ist relativ kostengünstig und damit auch schon in kleiner Stückzahl wirtschaftlich.
Die Beschriftung erzeugt eine sehr geringe haptische Veränderung ihres Produktes.


Fertigung

Die elektrolytische Beschriftung wurde für die Signierung von elektrisch leitenden Produktoberflächen entwickelt. Nach wenigen Sekunden erhalten Sie eine kontraststarke, dauerhafte Beschriftung, welche korrosionsfrei und seewasser-, abrieb-, säure- sowie sterilisationsbeständig ist.  Als elektrochemischer Prozess ist die elektrolytische Beschriftung ein sehr preisgünstiges und wirtschaftliches Markierverfahren. Der Beschriftungsvielfalt sind hierbei keine Grenzen gesetzt: Grafiken, Zahlen, Buchstaben, Codes, Symbole etc. lassen sich problemlos elektrolytisch beschriften.Freie Grafikgestaltung der Markierungsschablonen wie zum Beispiel Firmenlogos, Artikelnummern, Warenzeichen, Chargennummern, Skalen oder dekorative Markierungen möglich.

 

  • Kostengünstig
  • Dauerhafte und kontrastreiche Grafikgestaltung möglich, z.B. für Firmenlogos, Artikelnummern, Warenzeichen oder Chargennummern
  • Geringe Beschriftungszeit
  • Für unterschiedlichste Oberflächenformen
  • Keine Deformierung durch schonende Markierung
  • Große Flächen können genauso schnell markiert werden wie kleine




DSC8567
DSC8649
DSC8660
DSC8625

elektrolyse

Der Prozess der elektrolytischen Beschriftung ist ein sehr preisgünstiges und wirtschaftliches Markierverfahren. Die Beschriftung ist korrosionsfrei und seewasser-, abrieb-, säure- sowie sterilisationsbeständig.

Eine Redoxreaktion (eigentlich: Reduktions-Oxidations-Reaktion) ist eine chemische Reaktion, bei der ein Reaktionspartner Elektronen auf den anderen überträgt. Hierbei findet also eine Elektronenabgabe (Oxidation) durch einen Stoff sowie eine Elektronenaufnahme (Reduktion) statt.

 

elektrolyse

Der Mehrwert für unsere Kunden

Veredeln, weiterentwickeln oder ausbauen — unser Ziel ist es, die Produkte unserer Kunden aufzuwerten.

Angebotsanfrage